Leaderboard

Keine Artikel ausgewählt!     Warenkorb  
Sie sind hier: News / Journalscreening » Leber » Anderes 24. Juni 2017
Suchen
Gastroplattform
Anderes
Erweiterte Suche
Abklärungen / Diagnostik
Therapien
Guidelines
Fortbildung
News / Journalscreening
Gallenwege
Leber
Hepatitis
Leberzirrhose
Neoplasie
Portale Hypertonie
Anderes
Magen-Darm
Oesophagus
Pankreas
Fachliteratursuche
Kongresse / Tagungen
Services / Tools
Links
  Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

Rect Top

Anderes im Bereich der Leber

 

   Seite 1 von 1  vorhergehende Seite nächste Seite
   
   Artikel 1-7 / 7
   
Assoziation zwischen Diabetesdiagnose und Lebererkrankung
Neusten Untersuchungen zufolge geht eine Insulinresistenz bei Adipositas mit einer hepatischen Dysregulation einher. Die Folgen in der Leber sind oxidativer Stress und Steatose. Eine Studie ist nun der Frage nachgegangen, ob Personen mit einem neu diagnostizierten Diabetes ein erhöhtes Risiko für ernsthafte Lebererkrankungen haben.
CMAJ 2010;182:E526-E531 , Porepa L et al

NASH spricht auf Vitamin E an
Für die nichtalkoholische Steatohepatitis (NASH), welche in bis zu 15% der Fälle zur Leberzirrhose fortschreitet, gibt es zurzeit keine etablierte Therapie. Sanyal und Kollegen haben den Effekt von Vitamin E und Pioglitazon auf den Verlauf der NASH untersucht.
NEJM 2010, online Publikation 28. April , Sanyal AJ et al

Antibiotika sind häufigster Grund für ein medikamenteninduziertes Leberversagen
Die idiosynkratische medikamenten-induzierte Leberschädigung (DILI) ist ein häufiger Grund für ein akutes Leberversagen. In den USA werden 13% der DILI-Fälle dafür verantwortlich gemacht. Eine prospektive Beobachtungsstudie ging deren Ursachen nach.
Gastroenterology 2008;17. September [Epub ahead of print] , Chalasani N et al for the DILIN Study Group

Pioglitazon bei nichtalkoholischer Steatohepatitis
Eine effektive medikamentöse Therapie der nichtalkoholischen Steatohepatitis (charakterisiert durch Insulinresistenz, Steatose, nekrotisierende Entzündung) ist bisher nicht bekannt. Die Autoren einer im NEJM publizierten, kleinen randomisierten Studie haben die Auswirkungen einer Therapie mit dem Antidiabetikum Pioglitazon auf die Leber untersucht.
NEJM 2006;355:2297-2307 , Belfort R et al

Leberversagen durch Einnahme von Acetaminophen
Die Hepatotoxizität von Acetaminophen kann zu einem akuten Leberversagen führen. In einer prospektiven US-Studie wurde die Häufigkeit solcher Fälle, die Risikofaktoren und der Outcome für Patienten mit einem Leberversagen durch Acetaminophen untersucht.
Hepatology 2005;42:1364-1372 , AM Larson et al

Tamoxifen ist mit einem erhöhten Risiko für nichtalkoholische Steatohepatitis assoziiert.
Tamoxifen hat sich beim Hormonrezeptor positiven Mammakarzinom als Standardtherapie etabliert, wird aber mit einem erhöhten Risiko für nichtalkoholische Fettleber und Steatohepatitis assoziiert. Die Autoren untersuchten die Inzidenz und potenziellen Risikofaktoren für nichtalkoholische Fettlebererkrankungen in Zusammenhang mit der Tamoxifen-Einnahme.
BMJ 2005:38391,663287,early release , S. Bruno et al

Kleinere Tablettenverpackungen vermindern Vergiftungsgefahr
Die britische Studie untersuchte die Auswirkungen einer Limitierung der Packungsgrössen von OTC-Analgetika auf die Rate an Suiziden und Vergiftungen.
BMJ 2004;329:1076 , K. Hawton et al

 
 Artikel 1-7 / 7    Seite 1 von 1  vorhergehende Seite nächste Seite


Rect Bottom
Adserver Footer
 

Ironmedline

Das Fachportal für Eisenmangel >>

 

Sky right 1